Der Herbst ist da!

Der Herbst steht vor der Tür und die Bäume sehen schon bald wieder richtig schön bunt aus. Wie ihr diese tollen Farben mit jeder Kamera ganz einfach super aussehen lasst, zeig ich euch in diesem Blog-Post.

#1 Jeden Tag werden die Blätter jetzt anders aussehen und das heißt, ihr müsst schnell sein! Seht ihr ein tolles Motiv mit aufregenden Farben, schnappt euch die Kamera und fotografiert es am Mittag , wenn die Sonne richtig schön orange-gelb durch die Bäume scheint. 

 

#2 Um die Farben besonders kräftig wirken zu lassen - auch ganz ohne Bearbeitungsprogramm -  stellt einfach den Weißabgleich eurer Kamera (an machen Handys geht das auch!) auf «Wolkig» oder «Schatten» und die Farben werden schon in der Kamera/Handy wärmer aussehen.

 

#3 Wenn ihr die Fotos doch bearbeiten möchtet, solltet ihr auf jeden Fall die Farbtemperatur etwas wärmer ziehen, wenn das Bild zu blau-stichig scheint.

  

#4 Außerdem solltet ihr, wenn ihr mögt, den Kontrast erhöhen. Die meisten Programme haben eine einfache Lösung dafür die sich «Kontrast» nennt. Nutzt ihr Photoshop oder GIMP könnt ihr mit der Gradationskurve gut arbeiten. Rechts-oben die Kurve etwas hochziehen und links-unten ein bisschen runter, so erhaltet ihr einen tollen Kontrast in euren Bildern. 

 

Hier ein zwei Beispiele aus dem letzten Jahr.

 

 

Hoffe das hat euch ein wenig weiter geholfen und den Herbstfotos steht nichts mehr im Weg. 

Bis bald,

 

 

Ricardo 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0