Bessere Handy-Fotos?

Viele von euch wissen, dass ich Instagram liebe (@helloricardo_) und mit diesen Tipps & Tricks will ich euch zeigen, wie ich gute Handy Fotos mache und welche Apps mir dabei helfen das Besten aus ihnen rauszuholen. 

"Die beste Kamera ist gerade die, die man dabei hat."

- Eliott Erwitt

Tipp 1.

Macht die Fotos immer mit der Handykamera und nicht mit der von anderen Apps, denn die nutzen fast nie die komplette Auflösung eurer Kamera aus. Macht das Foto mit eurer normalen Handykamera und importiert das Foto dann ganz zuletzt in IG.


Tipp 2.

Nutze die Fokusfunktion, die mittlerweile jede Handykamera hat, indem du einfach auf den Bereich tippst der scharf werden soll. Manche Handys speichern den Fokuspunkt sogar, wenn du ca. 3sek gedrückt hältst, so kannst du den Bildausschnitt verschieben und hast mehr kreative Möglichkeiten.

Tipp 3.

Finde das perfekte Licht. Jede noch so gute Kamera macht schlechtere Fotos wenn nicht genügend Licht vorhanden ist. Suche dir also einen Platz am Fenster und fotografiere dort. Harte Schatten kannst du aufhellen, indem du ein weißes Blatt gegenüber der Lichtquelle hältst - meistens sieht man sofort den Unterschied und kann dann einfach losknipsen.

 

Tipp 4.

Halte dein Handy still. Mehr muss ich dazu nicht sagen ;)

Tipp 5.

Klingt vielleicht komisch aber haltet auch die Kameralinse am Handy sauber, sonst drohen verschleierte, unscharfe Fotos. Finger weg von der Frontkamera! Ist zwar schön bei Selfies aber leider ist die Auflösung meistens geringer als bei der normalen Kamera eures Telefons.

 

Tipp 6.

Zoomt nicht mit der Handykamera, da diese nur einen digitalen und fast nie einen optischen Zoom benutzt. Das heißt, das Bild wird digital kleiner geschnitten um einen bestimmten Bereich zu vergrößern, so fehlen natürlich Pixel und das Foto erscheint unscharf. Geht entweder näher dran oder macht erst das Foto und schneidet hinterher.

Tipp 7.

Benutz den "Grid" oder das "Gitter" das euren Bildschirm in 9 gleiche Teile unterteilt, um die Fotos besser zu positionieren und interessanter zu gestalten. (Kamera App - Einstellungen - Grid/Gitter - an).

Tipp 8.

Wenn ihr das Foto späte in IG hochladen wollt, benutzt sofort in eurer Kamera App das quadratische Format, so passt das Foto genau ohne, dass etwas abgeschnitten werden muss.


Tipp 9.

Benutzt ein paar Bearbeitungsapps. Meine beliebtesten sind auf jeden Fall VSCO Cam, Photoshop Express, Snapseed und NoCrop damit ihr auch Fotos in anderen Formaten in IG hochladen könnt. Die Apps findet ihr in eurem Appstore.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Steffi (Donnerstag, 05 März 2015 17:47)

    Toller Bericht :-) Meine Lieblingsapp zum Bilder bearbeiten auf dem Handy ist Afterlight.

  • #2

    ricardo-dutkowiak (Donnerstag, 05 März 2015 18:02)

    Danke :) Stimmt, von Afterlight habe ich schon öfters was gehört wusste aber nie ob ich es mir kaufen soll, lohnt es sich?